Trigger Point Therapie

Die Trigger Point Therapie ist eine sehr intensive Behandlung. Bei dieser Therapie wird auch der Schmerz euer Begleiter dabei sein.

Entstehung

Die Muskulatur als Ursache von Schmerzen wurde Jahrzehntelang vernachlässigt.

Erst Mitte der vierziger Jahre des vorigen Jahrhunderts prägten Dr. Janet Travell und Dr. David Simons aus den USA den sogenannten myofaszialen Triggerpoint.

Triggerpunkt  Bedeutet  übersetzt „auslösen“. Also ist das Auslösen von fort leitenden Schmerzen, eine typische Eigenschaft von Triggerpunkten gemeint. Sie strahlen häufig in entfernte Körperregionen aus – REFERRED PAIN.

So können Rückenschmerzen von Triggerpunkten in der Gesäßmuskulatur kommen, oder Kopfschmerzen von Triggerpukten in der Nackenmuskulatur.

Oft sind die Auslöser für solche Beschwerden Stress, Übersäuerung, Überlastung, Überdehnung, Fehlhaltungen oder Unfälle.

Anwendung Bei:

  • Stress
  • Migrene
  • Kopf und Nackenschmerzen
  • Schulter-, Arm- und Brustkorbschmerzen
  • Hand- und Unterarmschmerzen
  • Golf- und Tennisarm
  • Bauch- und Beckenschmerzen
  • Rücken- und Bauchschmerzen
  • Becken-, Gesäß- und Oberschenkelschmerzen
  • Oberschenkel- und Knieschmerzen
  • Unterschenkel-, Knöchel- und Fußschmerzen
  • Muskelverspannungen und Verkürzungen

Eine Trigger Point Behandlung ist eine faszinierende Therapie mit Enormer Wirkung.